Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden Bild nicht gefunden
Das Logo der vier Schwesterkirchgemeinden fasst zusammen, was wir als Region wollen: Miteinander wachsen, leben, handeln. Als christliche Gemeinden versammeln wir uns unter dem Kreuz. Mit dem Blick zum Kreuz und unter der rettenden Botschaft des Kreuzes wollen wir Glauben und Leben gestalten. Die fünf Figuren stehen in ihren verschiedenen Farben für die Vielfalt der Menschen in unseren Gemeinden.

Sommerkirche Mochau

Der Ort Mochau ist über 1 000 Jahre alt und hatte eine Burg. Die Kirche bestand schon vor 1062 und zählt zu einer der ältesten Sachsens. Die Kirche Mochau gehörte von 1346 bis 1539 mit zum Erzpriestertum Döbeln. 1846 wurde beschlossen an der Stelle der alten eine neue Kirche zu bauen. Am 11. November 1849 erfolgte die Einweihung der neuen Kirche mit 820 Plätzen. Der Kirchturm stammt noch von der Vorgängerkirche und wurde baulich angepasst. Die Haube des Turmes wurde 1881 erneuert und erhielt ihre heutige Form. Die Kirche wurde 1971 wegen Schäden am Dachtragwerk aufgegeben und als Lagerraum genutzt. Das einsturzgefährdete Dach musste 1984 abgetragen werden. Seit 1998, nach dem die Mauerkrone gesichert wurde, war sie als eine sogenannte „Sommer“ oder „Cabrio“ Kirche wieder genutzt. Nach fast 40 Jahren erhielt die Kirche 2019 ein neues Dach.

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. OK Infos